Wer bin ich – und wenn ja wie viele?

Das weiß ich selber nicht immer so genau. Für den Blog hier ist das auch nicht unbedingt weiter wichtig. Heute habe ich jedenfalls diesen Blog irgendwie umständlich erstellt und hoffe das wird mein Ding und so. Bloggen macht ja irgendwie jeder. Noch bin ich auch crazy motiviert – entweder bleibt dat so oder ich lösch‘ eben wieder den ganzen shit weil ich mal wieder einen Ober-Rappel bekomme und nicht checke wie das alles funktioniert. Also so, wie ich mir das vorstelle. #StablePersonality

JEDENFALLS. Ich habe manchmal das Gefühl die Welt wird zu oberflächlich und meine Gedanken zu laut, also suche ich Menschlein denen ich mein inneres Tohubabohu zumuten kann und die im Zweifel genauso dada in der Birne sind wie ich.

MEIN PLAN ist der, das das hier sozusagen eine Plattform ist, wo jeder sagen kann was er fühlt und denkt ohne den blöden sozialen Quatschbumm den man sich dann im „normalen“ Leben anhören muss. Natürlich bitte ohne Rassismus oder böse Worte, eben einfach mal ehrlich, tiefgründig und sicherlich auch manchmal ein bisschen gaga. (Ich bitte sogar darum!)

Ich freue mich also über alle, die das interessiert was jetzt hier so kommt. Alles anonym von meiner Seite. Ich will z.B. wissen warum Männer meinen im Auto immer vorne sitzen zu dürfen, oder warum wir Veganer so hassen aber selber nie ein süßes Lämmlein blutrünstig abschlachten würden. Oder warum Frauen sich schminken und Männer nicht? Ich verstehe diese Welt machmal nicht und vielleicht könnt Ihr mir helfen. Über liebe und freue mich über kritische und inspirierende Kommentare, böse werden gelöscht. Ja ich habe ein Ego und flenz mich dann heulend auf die Couch mit der Pulle Wein und nem Eisbucket #suchstereotype #wow.

Anyways.. mehr noch als meine Hoffnung Euch mit meinem kognitiven Blabla inspirieren zu können, hoffe ich natürlich (jetzt mal im Ernst), dass wir was voneinander lernen. Also Ihr habt ja sicher auch Gedanken in Euch, die ihr selber nicht checkt und schämt Euch diese anzusprechen. Helllloooo Internet! Anonymität war noch nie so schön. Wenn ihr also ähnlich knusper in der Birne seid und mir eine Email an: lauterkopf@t-online.de und ich poste EUREN ARTIKEL mit einem Anoymnamen eurer Wahl, wie z.B. Las miranda denn sevilla, Prinzessin Consuela Bananahamic oder Hund von Spotz. Humor finde ich übrigens immer gut und ich verspreche Eure Anonymität zu wahren, zu antworten und generell, ich bin eigentlich echt ganz lieb.

Und wenn dann doch keiner bei meinem Experiment mitmacht (#MoF), dann kann ich mein Experiment eben nur mit mir selber durchführen #ThatCameOutWrong oder eben doch alles löschen und abbrechen, wie ich anfangs schon erwähnt hatte und das ist echt cool, denn keiner den ich kenne, kennt diesen Blog.

So oder so…mein Kopf ist eben bisschen leiser geworden also poste ich das und schau mir Teeschlürfend die Kommentare an oder eben nicht, wenn nix kommt #Foreveralone

We’ll see – NELE

gaga kopf birne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s